Programm 2018-2019

Hier steht Ihnen unser aktuelles Programm zum Download zur Verfügung.

Konflikt-Prophylaxe

Klärungsgespräche als Methode zur Konfliktvorbeugung und Konfliktdeeskalation

Zeitumfang
Unterrichtseinheiten
a 45 min
8 UE
Termin/eNeuer Termin: 21. Oktober 2019
Ort
InhalteBeruflich wie privat können wir immer wieder in Situationen kommen, wo wir uns am Verhalten anderer stören. Doch wie können wir damit umgehen und dies ansprechen? Ein harmonischer und wertschätzender Umgang ist uns in aller Regel wichtig. Wir wollen gemocht werden und halten uns aus Rücksicht auf die Gefühle anderer häufig zurück.
Bis aus diesen anfänglich noch harmlosen Situationen ein Konflikt entstanden ist, der sich nicht mehr leugnen lässt. Ein klärendes Gespräch oder auch ein offenes Feedback für die weitere Zusammenarbeit wird unumgänglich. Je früher dieses Gespräch geführt wird, umso besser!
Gerade für die eigene Gesunderhaltung ist es wichtig, dass Störungen im Miteinander so angesprochen werden, dass die Beziehung erhalten bleiben kann.

Im Wechsel zwischen Input, Austausch und Übungen erarbeiten wir gemeinsam
  • Das Johari-Fenster oder warum eine Klärung auch eine Chance sein kann
  • Was sind die Kriterien eines konstruktiven Klärungsgesprächs?
  • Wie baue ich ein solches Gespräch auf?
  • Wie wende ich „Hilfreiche Gesprächstechniken“ aus der wertschätzenden Kommunikation im Klärungsgespräch an?
  • Alles nur in meinem Kopf? Den eigenen Anteil reflektieren: Interpretation vs. Beobachtung
  • Konfliktmerkmale: Woran erkennen wir einen (latenten) Konflikt?
  • Konfliktursachen: Wie kommt es überhaupt zum Konflikt?
  • Welche innere Haltung ist bei Konflikten hilfreich?
ZielgruppeMitarbeiter/-innen und Leitungskräfte in sozialen Arbeitsfeldern
Anzahl TN
Min - max
Anmeldung bis
Kosten
Referent/inD. Kocher
Anmelden
Kontakt - Schwäbisch Gmünd

Bildungsakademie St. Loreto
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon 07171 - 6003-6021
Fax 07171 - 18089803
gmuend(at)st-loreto-duale-fachschulen.de

Deutsch
English