Neue Ausbildungsform für Erzieher/-innen

Im Schuljahr 2017/2018 bieten wir an unseren Fachschulen in Aalen, Schwäbisch Gmünd und in Ludwigsburg die Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) an

Ausbildung zur/zum Erzieher/-in an der Fachschule für Sozialpädagogik, vollschulische Form

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur „staatlich anerkannten Erzieherin/-in in Vollzeit dauert in der Regel 4 Jahre und umfasst:  

  • ein einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik, 
  • eine zweijährige schulische Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik, 
  • ein einjähriges, durch die Fachschule begleitetes berufsbezogenes Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung.

Die Ausbildungsinhalte

Neben den Fächern Deutsch, Englisch und Religion erfolgt der Unterricht in folgenden Handlungsfeldern:

  • Berufliches Handeln fundieren
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Bildung und Entwicklung fördern I und II
  • Unterschiedlichkeit und Vielfalt lernen
  • Zusammenarbeit gestalten und Qualität entwickeln

Zusätzlich zum Unterricht in den Pflichtfächern können die Studierenden Wahlpflichtfächer auswählen. Inhalte der Wahlpflichtfächer sind je nach Standort z.B.:

  • Heilpädagogik,
  • Hilfen zur Erziehung,
  • Sport und Bewegung,
  • Spiel,
  • Musik und Rhythmik,
  • Kinder unter 3 Jahren,
  • Theaterpädagogik,
  • Erlebnispädagogik,
  • Systemische Beratung,…

Die praktische Ausbildung

Während der Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik finden im ersten und zweiten Ausbildungsjahr Praktika in verschiedenen sozialpädagogischen Einrichtungen statt. Im dritten Jahr arbeiten die Studierenden im Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung und werden durch die Fachschule begleitet. 

Erwerb der Fachhochschulreife

Durch Zusatzunterricht im Fach Mathematik und durch die Teilnahme an den Prüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife kann die Fachhochschulreife erlangt werden. Für die Teilnahme werden Kosten erhoben. Das Zustandekommen des Unterrichts hängt von der Anzahl der Teilnehmer/-innen ab.

Ausbildungsvergütung

Während der zweijährigen schulischen Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik erfolgt keine Ausbildungsvergütung. Es besteht aber die Möglichkeit, das elternunabhängige Aufstiegs-BAföG in Form von Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen zu beantragen. Nähere Informationen dazu unter https://www.aufstiegs-bafoeg.de. Im Berufspraktikum erfolgt eine Bezahlung auf der Grundlage der tariflichen Bestimmungen.

Aufnahmevoraussetzungen in die Fachschule

  • Erfolgreicher Abschluss des Einjährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik oder
  • Berufsabschluss als staatlich anerkannte/r Kinderpfleger/-in mit dem mittleren Bildungsabschluss oder
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife und eine praktische Tätigkeit von mind. 6 Wochen in einer Einrichtung, die für die Berufsausbildung geeignet ist.
  • Bei ausländischen Bildungsnachweisen: Nachweis von Sprachkenntnissen auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Für weitere Informationen zu Aufnahmevoraussetzungen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Bereichsleitungen der Fachschulen.

Bewerbungsunterlagen

Die erforderlichen Bewerbungsunterlagen sowie den Aufnahmeantrag können Sie sich durch einen Klick herunterladen. 

Bewerbungsverfahren

Sie können jederzeit Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Vermerk „Vollzeitausbildung“ an die jeweilige Schule (Schwäbisch Gmünd, Ellwangen oder Ludwigsburg) richten, an der die Ausbildung vorzugsweise erfolgen soll. Doppelbewerbungen sind nicht notwendig. Die Schule entscheidet über die Aufnahme durch ein Auswahlverfahren und informiert Sie über das Verfahren. Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Einladung zu einem Aufnahmegespräch.

Kosten

Die Studierenden haben für das erste und zweite Ausbildungsjahr sowie das Berufspraktikum jeweils 285.- Euro zu entrichten. Damit sind die Kosten für Skripte, Prüfungsunterlagen, Unfallversicherung, Werkmaterial, Benutzung der Bibliothek und des Internetraumes abgegolten. 

Kontakt Schwäbisch Gmünd

Kath. Fachschule für Sozialpädagogik
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon 07171-6003-0
Telefax 07171-18089803
gmuend(at)st-loreto-duale-fachschulen.de

Bereichsleitung
Christof Scherberger
Telefon 07171-6003-6080
Christof.Scherberger(at)st-loreto-duale-fachschulen.de 

Kontakt Ellwangen

Kath. Fachschule für Sozialpädagogik
Peutingerstr. 2
73479 Ellwangen
Telefon 07961-54015
Telefax 07171-18089804
ellwangen(at)st-loreto-duale-fachschulen.de

Bereichsleitung
Angelika Keßler
Telefon 07961-54016
Angelika.Kessler(at)st-loreto-duale-fachschulen.de

Kontakt Ludwigsburg

Kath. Fachschule für Sozialpädagogik
Straßenäcker 32
71634 Ludwigsburg
Telefon 07141-30988320
ludwigsburg(at)st-loreto-duale-fachschulen.de

Bereichsleitung
Renate Tafferner
Telefon 07141-30988320
Renate.Tafferner(at)st-loreto-duale-fachschulen.de

Deutsch
English